Europe Direct Informationsnetzwerk

... aus dem EUROPE DIRECT:

Digitale Zentren im ländlichen Raum - Chancen für die junge Generation

Am Donnerstag, 31. März 2022, von 14 bis 15:30 Uhr, findet die Online-Veranstaltung "Digitale Zentren im ländlichen Raum - Chancen für die junge Generation" statt. EUROPE DIRECT Bayerischer Wald-Böhmerwald-Unterer Inn lädt alle Interessierten herzlich dazu ein.

Alle Details zum Programm finden Sie hier.

Wir freuen uns auf interessante Beiträge.

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet, mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden.

Niederbayerns Beitrag zum Europäischen Grünen Deal

Online-Veranstaltung des EUROPE DIRECT Bayerischer Wald-Böhmerwald-Unterer Inn

Am Donnerstag, 16. Dezember 2021, von 14 bis 16 Uhr, findet die Online-Veranstaltung "Niederbayerns Beitrag zum Europäischen Grünen Deal" statt. EUROPE DIRECT Bayerischer Wald-Böhmerwald-Unterer Inn lädt alle Interessierten herzlich dazu ein.

Der Europäische Grüne Deal zählt zu den wichtigten politischen Leitthemen der Europäischen Union und wir würden mit Ihnen gerne den Fragestellungen - „Was verbirgt sich im Wesentlichen hinter diesem Leitthema? Welchen Beitrag können Regionen leisten? Was wird von den Regionen erwartet?“ nachgehen und dabei insbesondere die erneuerbaren Energien und nachwachsenden Rohstoffe sowie Möglichkeiten intelligenter Energieversogung in der Zukunft näher beleuchten.

Wir freuen uns, dass wir hierzu Experten der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, von C.A.R.M.E.N. e.V. und vom Technologiezentrum Energie (TZE) in Ruhstorf an der Rott für Fachbeiträge gewinnen konnten.

Weitere Details zum Programm finden Sie hier.

Wir freuen uns auf eine interessante Diskussion.

Zur Registrierung Ihrer Teilnahme schreiben Sie uns bitte bis 16. Dezember 2021, 11 Uhr, eine E-Mail an   v.tumova@euregio-bayern.de, im Anschluss erhalten Sie den entsprechenden Zoom-Link.

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet, mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden.

Zeig uns dein Europa!

In der Europawoche startet der EUROPE DIRECT-Kunstwettbewerb "Sterne für Europa" für alle Generationen

Der Wonnemonat Mai beginnt und gleich in der ersten Woche gibt es einen guten Grund sich zu freuen: Die Europawoche geht los und wird gekrönt vom Europatag am 9. Mai, an dem wir Europäerinnen und Europäer Frieden und Einheit in Europa feiern.

Wir leben im Herzen Europas in einer Region, die von grenzübergreifendem Austausch geprägt ist und möchten als EUROPE DIRECT-Zentrum der Europäischen Kommission alle Bürgerinnen und Bürger dazu einladen, ihre Ideen und Vorstellungen von Europa künstlerisch festzuhalten und uns und allen zu zeigen.

Die Europäische Union ist das erfolgreichste Friedensprojekt aller Zeiten: Eine derart lange Friedensperiode hat es in der europäischen Geschichte noch nie gegeben. Gleichzeitig warten viele Herausforderungen auf uns und in den Prioritäten der Europäischen Union für das Jahr 2021 spiegelt sich dies wider: Digitalisierung und Umwelt- und Klimaschutz stehen weit oben auf der Agenda.

Bekanntestes Symbol für die Europäische Union ist die Europaflagge. Diese gemeinsame Flagge ist zum sichtbarsten Symbol der europäischen Identität geworden. Die Sterne auf der Europaflagge stehen für die Werte Einheit, Solidarität und Harmonie zwischen den Völkern Europas. Dieses Symbol möchten wir gerne herausgreifen und als verbindendes Element ins Zentrum des Europa-Kunstwettbewerbs stellen.

Drei Module für eure künstlerischen Ideen zu Europa

Wir möchten alle Interessierten dazu animieren, sich zu beteiligen und ihre Europa-Vorstellungen zu Papier zu bringen. Damit alle Generationen einbezogen werden, gibt es drei Module für die unterschiedlichen Altersgruppen.

Die Herausforderungen unterscheiden sich je nach Alter:

In Modul 1 für alle Kinder bis zu einem Alter von 8 Jahren sollten sich einzelne Sterne als Symbol für Europa wiederfinden.

In Modul 2 für die 8 bis 14-Jährigen sollten die 12 Europasterne als Kreis aus goldenen Sternen wiederzufinden sein.

Und in Modul 3 für die Jugendlichen und Erwachsenen würden wir uns freuen, auch eines der europäischen Schwerpunktthemen für 2021 – ein digitales Europa und ein grünes Europa – wiederzufinden.

 

Von allen rechtzeitig eingereichten Arbeiten werden von einer mehrköpfigen Jury die Sieger und Siegerinnen in den drei Modulen ermittelt. In jeder Gruppe warten drei attraktive Hauptpreise auf die Gewinner – und alle, die sich beteiligen, erhalten ein Dankeschön für ihr europäisches Engagement.

Die Prämierung und Übergabe der Preise erfolgt im Rahmen der feierlichen Eröffnungsveranstaltung des EUROPE DIRECT-Zentrums in Freyung, voraussichtlich im Juli oder im Frühherbst 2021.

Eine Auswahl der Bilder wird im Europahaus in Freyung ausgestellt und auch online zu sehen sein – vorausgesetzt, die jeweiligen Künstlerinnen und Künstler sind damit einverstanden.

Einsendeschluss ist der 11. Juni 2021.

Zu Hause in Europa

Als Inspiration für die Schwerpunktthemen möchten wir auf die Feier des Europatages am 9. Mai 2021 aufmerksam machen:

Aus der Ausstellung "Erlebnis Europa" im Europäischen Haus in Berlin wird über die Themen Green Deal, Digitalisierung und Europa in der Welt diskutiert. Zuschauer zu Hause können sich mit ihren Fragen in den Livestream und damit in die Diskussionen einbringen. Schon jetzt können unter fragen@zu-hause-in-europa.de Fragen und Statements gesendet werden.

Zu Gast sind u.a. die Fridays-for-Future-Aktivistin Helena Marschall, Jochen Flasbarth, Staatssekretär im Bundesumweltministerium, EU-Parlamentsabgeordneter David McAllister und die Vorsitzende des Thinktanks Polis180, Jule Könneke.

Unter www.zu-hause-in-europa.de werden die Livestreams zu sehen sein.

Weitere Informationen zum Ablauf des Kunstwettbewerbs

Alle Stile und Techniken sind erlaubt, neben Einzelarbeiten sind auch Gruppenarbeiten (bis zu drei Personen) zugelassen.

Textelemente, Gedichte, die Noten der Europahymne – all das kann mit einbezogen worden.

Auf der Rückseite der Bilder sind Vor- und Nachname, Alter, Adresse, E-Mail, ggf. Schule und Klassenstufe, zu vermerken. Von Beschriftungen auf der Vorderseite bitten wir aus Datenschutzgründen abzusehen.

 

Einsendungen sind möglich per Post an:

EUROPE DIRECT Bayerischer Wald-Böhmerwald-Unterer Inn
Kolpingstraße 1
94078 Freyung

sowie als qualitativ hochwertiger Scan per E-Mail an eu@euregio-bayern.de.

 

EUROPE DIRECT Bayerischer Wald-Böhmerwald-Unterer Inn in Freyung freut sich über alle, die kreativ werden wollen, und über viele tolle Europa-Bilder!

Seid dabei und zeigt uns, was Europa für euch ausmacht!

Bei allen Fragen sind wir per E-Mail an eu@euregio-bayern.de erreichbar, sowie telefonisch unter der Mobilnummer +49 151 46244592.

Hier finden Sie die Teilnahmebedingungen und hier die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.

 

 

Adresse:

Kolpingstraße 1, 94078 Freyung

Mob.: +49 171 4430424

E-Mail: eu@euregio-bayern.de

 

Öffnungszeiten:

Montag: 8:30 - 16:00 Uhr

Dienstag: 8:30 - 13:30 Uhr

Donnerstag: 8:30 - 16:00 Uhr

 

Hinweis: In Ausnahmefällen ist es möglich, dass das EUROPE DIRECT-Infozentrum wegen Veranstaltungen bzw. Außenterminen kurzzeitig nicht besetzt ist. Bitte erkundigen Sie sich deshalb ggf. vorher bei uns, wenn Sie einen Besuch planen.

 

Besuchen Sie uns auch auf facebook:

https://www.facebook.com/europedirectfreyung/.

Sie finden dort zahlreiche Informationen und Berichte zu unseren Aktivitäten.

(Foto von fotolia.com)